> >
Navigation Mobile Navigation

Spezialwissen

Was ist eigentlich Halloween …

… und wo kommt es überhaupt her?
Ihr kennt bestimmt alle das Gruselfest Halloween, oder? Gruselfreunde auf der ganzen Welt verkleiden sich mit den schaurigsten Kostümen und dekorieren Ihre Häuser mit gespenstischer Deko. Aber wisst ihr eigentlich, woher Halloween kommt und wie das Fest entstanden ist? Nein? Willi auch nicht! Gut, dass Ferdi Bescheid weiß!

Zurück zur Übersicht
Was ist eigentlich Halloween?
Ferdi erklärt Halloween!

Ferdi:

Um die Ursprünge von Halloween zu erklären muss man ganz schön weit in die Vergangenheit reisen. Noch vor dem Mittelalter lebten in Irland und England die Kelten. Für sie gab es keinen Frühling und keinen Herbst. Sie teilten ihren Kalender einfach nur in Sommer und in Winter. Um den Winter willkommen zu heißen …

Ferdi erklärt Halloween!

Willi:

Moment mal! Willst Du damit sagen, die hatten auch keine Vier Jahreszeiten Pizza?

Ferdi:

Aber nein, Willi, die hatten doch überhaupt keine Pizza, die kommt doch aus Italien …

Ferdi erklärt Halloween!

Ferdi:

Wo war ich? Ach ja, also die Kelten feierten ein Fest vom 31. Oktober auf den 1. November, um den Winter willkommen zu heißen und ihrer verstorbenen Ahnen zu gedenken. Die Ahnen waren den Kelten heilig. Im Laufe der Jahrhunderte hat man zu diesem Datum weiterhin seine Ahnen geehrt. Wir nennen den Feiertag heute bei uns Allerheiligen.

Franzi:

Aber du wolltest doch erklären, was eigentlich Halloween ist.

Ferdi:

Haha, ja, du hast recht. Als später viele Iren nach Amerika ausgewandert sind, haben sie natürlich auch die Bräuche und Feiertage ihrer Vorfahren mitgenommen. Im Altenglischen heisst „Heilig“ nämlich „Hallow“ und „Eve“ bedeutet „Abend“. Daraus wurde mit der Zeit dann „Halloween“. In Amerika hat sich Halloween sehr schnell ausgebreitet und seit den 1990er Jahren feiern auch wir es immer mehr. In Amerika verkleiden sich die Kinder und ziehen von Haus zu Haus und rufen „Tricks or treat!“ was frei übersetzt „Süßes oder Saures“ bedeutet. Das ist eine nicht ernst gemeinte Drohung, dass sie Streiche spielen, wenn sie keine Süßigkeiten bekommen.

Ferdi erklärt Halloween!

Berti:

Und was hat es mit diesen Grusel-Kürbissen auf sich?

Ferdi

Es heißt, dass an Halloween die alten Ahnen und auch böse Geister herumspuken. Und um sie fern zu halten, stellt man die gruseligen Kürbis Laternen auf.

Berti:

Geister? Aber das sind doch alles nur Verkleidungen.

Ferdi:

Die Verkleidungen und Kostüme sind auch ein alter Brauch. Die bösen Geister sollen denken, dass man einer von ihnen sei. Die Leute glaubten, dass sie dann woanders spuken gehen. Es soll also ein Geisterschutz sein, wenn man sich verkleidet.

Berti:

So ein Quatsch! Also ich glaube nicht an Geister.

Ferdi erklärt Halloween!

Ingo:

Ganz schön schaurig, was?

Franzi:

Keine Angst, Berti. Geister gibt es doch gar nicht.

Berti:

Das weiß ich doch und ich hatte auch gar keine Angst!

Ferdi:

Aber klar doch. Wir verkleiden uns aber trotzdem. Nicht aus Angst sondern aus Spaß! Machst du mit?

schliessen