> >
Navigation Mobile Navigation

Kochen & Backen

Picknicken mit Berti

Das Wetter ist toll und das Ferdi Team möchte am liebsten jede Minute im Freien genießen.
Berti hat eine tolle Idee. Wie wäre es mit einem Festschmaus im Freien? Klasse, alle haben Lust! Du auch? Dann schlage es doch deinen Freunden vor und legt zusammen mit den Vorbereitungen los!

Zurück zur Übersicht
Picknicken mit Berti
Picknicken - das gebrauchst du!

Du brauchst:

  • Snacks
  • Behälter für das Essen
  • Tasche oder Rucksack
  • Getränke
  • Gläser (aus einem bruchsicheren Material)
  • Sonnencreme
  • Servietten
  • Tüte für den Müll
  • Decke
  • Sitzkissen (optional)
  • Besteck (optional)
Der perfekte Picknick-Platz

Der perfekte Picknick-Platz

Beim Picknicken geht es darum, draußen in der Natur zu essen. Vielleicht kennt ihr einen tollen Campingplatz oder einer von euch hat einen schönen Garten? Überlegt, wo es stattfinden könnte. Ein paar Dinge solltet ihr dabei beachten. Der Platz sollte zum Beispiel ein paar Bäume haben, die euch Schatten spenden. Gibt es in der Nähe eine Toilette und am besten auch eine Gelegenheit, Hände zu waschen? Breitet eure Decke auf ebenem Boden aus – sonst wird es unbequem. Und schaut vorher, dass ihr keinen Ameisenhaufen erwischt. So habt ihr und die Ameisen mehr vom Picknick!

Welche Snacks gehen

Welche Snacks gehen

Die besten Snacks für ein Picknick sind die, für die man kein Besteck braucht. Am besten also Fingerfood. Außerdem kann man sich so entweder das Spülen oder das Plastikbesteck sparen. Voll umweltfreundlich! Als Snack nimmt Berti Weintrauben, kleine Tomaten und Gemüsesticks aus Gurken, Paprika und Karotten mit. Dazu noch jeweils einen Behälter mit Käse- und Wurstwürfel oder die leckere Ferdi Fuchs Mini Salami und ein Baguette. Als Nachtisch packt er Bananenchips ein. Was nimmst du mit? Kleiner Tipp: Snacks, die bei Hitze schnell verderben, solltest du lieber Zuhause lassen.

Worauf musst du achten?

Worauf musst du achten?

Cremt euch vor eurem Ausflug mit Sonnencreme ein. Nehmt die Sonnencreme mit, damit ihr den Sonnenschutz zwischendurch auffrischen könnt. Picknicken macht Spaß, Sonnenbrand nicht! Ein cooler Schutz ist außerdem eine Sonnenkappe. Wie ihr selbst eine bastelt, verrät euch Lisa hier. Beim Picknicken sind verschließbare Behälter für das Essen super. Wenn ihr satt seid oder eine Pause macht, verschließt das Essen. Sonst könnte es sein, dass Ameisen oder andere Tiere ebenfalls von eurem Essen naschen wollen.

Picknick-Spiele

Picknick Spiele

Das Ferdi Team freut sich aber nicht nur auf das Essen. Spiele machen ein Picknick erst so richtig lustig! Habt ihr viele verschiedene Snacks? Wunderbar! Dann könnt ihr Willis „Wie schmeckt was und was schmeckt wie?“ spielen. Einer von euch bindet sich die Augen mit einem Tuch zu und bekommt dann etwas zum Probieren. Am besten sollte es nur ein kleiner Happen sein. Nun muss euer Freund raten, was er da gerade isst. Hat er es erraten, bekommt er einen Punkt und der nächste ist dran. Habt ihr Lust auf Action? Dann denkt dran einen Ball oder ein Frisbee mitzunehmen.

Picknick: Hinterher

Hinterher

Eine wichtige Regel beim Picknick ist, dass ihr den Picknickort so verlasst, wie ihr ihn vorgefunden habt. Das heißt, ihr nehmt alles wieder mit, was ihr mitgebracht habt. Müll in der Natur ist nämlich total uncool!

Das Freunde Team wünscht dir und deinen Freunden viel Spaß beim Vorbereiten und Picknicken!

schliessen