> >
Navigation Mobile Navigation

Basteln & Malen

Bastel dir oder deinen Freunden ein eigenes Freunde-Team-Osternest!

Hast du nicht auch Lust einmal Osterhase zu spielen und deine Freunde oder Familie suchen zu lassen?
Verstecke doch ein selbst gebasteltes Osternest mit einer kleinen Überraschung für sie. Zum Beispiel kannst du ihnen selbst bemalte oder gefärbte Ostereier hinein legen. (Wie du Ostereier prima selber färben kannst zeigt dir Ingo hier)

Zurück zur Übersicht
Osternest selber basteln!
Das gebrauchst Du für selbstgemachtes Osternest

Du brauchst:

  • grüne Bastelpappe, 50 cm x 10 cm
  • feste Pappe für den Boden (ca. Din A4)
  • Kleber
  • Schere
  • Bleistift
  • Lineal
  • alte Zeitung
  • Vorlage mit dem Ferdi Freunde Team (siehe unten)

Und so geht´s

Ein eigenes Osternest basteln ist super leicht und mit den Motiven von dem Ferdi Freunde Team kannst du es dekorieren.
Hier kannst du die Vorlage zum Ausschneiden downloaden:

Lade dir hier die Bastelvorlage herunter!

Erst einmal suchst du dir einen erwachsenen Bastel-Helfer. Aber Vorsicht! Der Helfer oder die Helferin darf nicht wissen, wo du das Nest später verstecken wirst. Das muss total geheim bleiben! Also nicht verplappern!

Zuerst nehmt ihr die Bastelpappe und zeichnet mit Lineal und Bleistift zwei Linien mit je 1,5 cm Abstand von den langen Kanten. Auf der unteren Linie macht ihr alle 2 cm eine kleine Markierung.

Wie auf dem zweiten Bild, zieht ihr von den Markierungen schräge Linien zum unteren Rand. Nun habt ihr oben und unten Zacken. Wie im dritten Bild, schneidet ihr die unteren Zacken einfach ab. Schneidet auch den ganz linken oberen Zacken ab. Die restlichen oberen Zacken werden später die Klebeflächen.

Jetzt werdet ihr zum Gärtner! Schneidet oben in die lange Seite kleine Grashalme. Schneidet dabei nicht über eure Bleistift Linie hinaus und schneidet euch nicht in die Finger! Wenn ihr ganz feine Gras-Dekoration haben wollt, eignet sich dafür sehr gut eine Nagelschere gut. Ihr könnt auch einen erwachsenen Helfer fragen, ob er euch beim Schneiden hilft.

Osterkörbchen basteln - Step 1
Osterkörbchen basteln - Step 2
Osterkörbchen basteln - Step 3
Osterkörbchen basteln - Step 4
Osterkörbchen basteln - Step 5
Osterkörbchen basteln - Step 6

Ferdis Tipp:

Druckt nun die Vorlage mit dem Ferdi Freunde Team aus und schneidet die Bilder aus. Hier müsst ihr nicht zu genau sein. Lasst ruhig eine schmale weiße Kante drumherum, das gibt einen schönen Kontrast. Dreht die grüne Pappe um, sodass die Bleistift Linien nicht zu sehen sind. Achtet darauf, dass die Grashalme immer oben liegen. Klebt die sechs Freunde nun mit gleichem Abstand auf. Ihr könnt euch natürlich auch nur einen der Freunde aussuchen und den Rest der Pappe mit gemalten Ostereiern oder anderen Verzierungen schmücken!

Dreht die Pappe wieder um und knickt die Klebeflächen an der Bleistift Linie nach innen. Führt die schmalen Seiten der Pappe zusammen, sodass sie sich 1 - 2 cm überlappen und alles einen Kreis ergibt. Klebt die schmalen Seiten aufeinander. Stellt das Nest nun auf die feste Pappe und zeichnet mit einem Bleistift einmal rundherum. Der Kreis wird natürlich der Boden für dein Nest. Schneidet den Kreis aus, gebt Kleber auf die Klebeflächen und klebt das Nest auf die runde Pappe. Juhu, das Nest ist fertig! Jetzt muss es nur noch ausgepolstert werden. Dafür schneidet ihr einfach die Zeitung in schmale Streifen und füllt das Nest damit. Ihr könnt die Streifen ruhig ein wenig zusammenknüllen damit sie nicht so gerade sind. Das polstert besser. Genug geknüllt? Dann seid ihr fertig!

Osterkörbchen verstecken

VERSTECKEN!

Nun kannst du deine Geschenke in das Osternest hinein legen und es gut verstecken. Wenn du deine Freunde oder Familie danach suchen lässt und sie es nicht finden, kannst du ihnen ja etwas helfen. Sag, dass es wärmer wird, wenn sie in der Nähe sind und kälter, wenn sie weiter weg suchen. Das wird garantiert ein Riesenspaß!

Das Ferdi Team wünscht dir viel Spaß und ein tolles Osterfest!

schliessen