> >
Navigation Mobile Navigation

Bewegung

Bewegung macht Spaß – und tut gut!

Darum ist Bewegung wichtig!
Keine Frage: Bewegung ist für Kinder ebenso wichtig wie eine ausgewogene Ernährung. Körperliche Aktivität fördert den Stoffwechsel, reduziert das Risiko einer möglichen Gewichtszunahme und trägt zur allgemeinen physischen Entwicklung Ihres Kindes bei. Außerdem regt Bewegung – am besten draußen an der frischen Luft – die Fantasie Ihrer Kleinen an.

Zurück zur Übersicht
Bewegung

Kinder, bewegt Euch!

Bewegungsarmut stellt bei Kindern im 21. Jahrhundert ein zunehmendes Problem dar. Daher informiert der Kinderschutzbund NRW über Bewegungsmangel im Kindesalter und spricht über die Ursachen sowie über mögliche Folgen für die kindliche Entwicklung. Denn Bewegungsarmut kann große Auswirkungen haben, unter anderem kann es die motorischen Fähigkeiten unserer Kleinsten negativ beeinflussen. Daher beschreibt das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW die Wichtigkeit von Bewegung, Spiel und Spaß in Ganztagsschulen und stellt sein Modell „Bewegungskindergarten“ vor, ein tolles Projekt zur Prävention von Übergewicht im Kindesalter.

Ab nach draußen

Zeigen Sie Ihrem Kind, wie viel Spaß es macht, draußen mit Freunden und Nachbarskindern herumzutollen, denn ein ganzer Tag im Haus sollte für Kinder eher die Ausnahme bilden. Nach Einschätzung des Neurobiologen Prof. Gerald Hüther ist Fernsehen für Kinder „gestohlene Körperlernzeit“. Dasselbe gilt für Computer und Spielkonsolen. Auch wenn hier immerhin Interaktion stattfindet und Ihr Kind selbst agieren muss, um weiterzukommen, sollten Sie die Zeit für Fernsehen und Computer pro Tag festlegen. Finden Sie gemeinsam mit Ihrem Kind heraus, welcher Sport ihm besonders viel Spaß macht und denken Sie über eine Anmeldung in einem Sportverein nach, um die regelmäßige Bewegung Ihres Kindes aktiv zu fördern.

Auf die richtige Ernährung kommt’s an

Bei einer ausreichenden Bewegung ist es wichtig, dem Körper die verbrauchten Nährstoffe wieder zuzuführen. Fleisch leistet – aufgrund des hohen Gehalts an Spurenelementen – einen Beitrag für eine gesunde Kinderernährung. Denn Fleisch dient als wertvoller Eiweißlieferant und gehört zu einer ausgewogenen Ernährung einfach dazu. Ein weiterer Stoff, der vorwiegend im Fleisch vorkommt, ist L-Carnitin. Diese vitaminähnliche Verbindung unterstützt den Stoffwechsel, insbesondere bei der Verwertung von Kohlenhydraten, Fetten und Eiweißen. Deshalb sollte Fleisch auf dem Speiseplan Ihres Kindes stehen. Wer sich bewusst ernährt, sollte ruhig 2-3 Mal in der Woche Fleisch essen.

Ferdi Fuchs animiert Bewegungsmuffel

Ferdi Fuchs fordert Kinder immer wieder aktiv auf, nach draußen zu gehen und Abenteuer zu erleben. Da Ihr Kind beim Spiel und Sport wichtige Nährstoffe verbraucht, enthalten die cleveren Snacks von Ferdi Fuchs viele Vitamine und Kalzium, das für das Wachstum Ihrer Kleinen besonders wichtig ist.

schliessen